TESTSIEGER

*Kategorie: Kleinkind (ca. 1–4 Jahre)

Sirona SX2 i-Size

Von Beginn an eine sichere und unkomplizierte Fahrt

Technische Daten

UN R129/03

i-Size

Größe

61 – 105 cm (Ab 45 cm mit Neugeboreneneinlage)

Gewicht

Max. 18 kg

Alter

Ab ca. 3 Monaten bis 4 Jahre (Ab Geburt mit Neugeboreneneinlage)

Kompatibel mit

Sirona SX2 i-Size with SensorSafe Mehr Information

Kompatible Fahrzeuge

Passt dieser Sitz in mein Auto?

Hier überprüfen
Sirona SX2 i-Size Ocean Blue Sirona SX2 i-Size Seashell Beige Sirona SX2 i-Size Hibiscus Red Sirona SX2 i-Size Nature Green Sirona SX2 i-Size Beach Blue Sirona SX2 i-Size Lava Grey Sirona SX2 i-Size Monument Grey Sirona SX2 i-Size Moon Black

Sirona SX2 i-Size Kindersitz

Einfach einzubauen. Sehr benutzerfreundlich. Der um 360° drehbare Sirona SX2 i-Size ermöglicht den stressfreien Einbau des Sitzes und einfaches Anschnallen. Zuverlässige Sicherheitsfunktionen und einfache Handhabung sorgen für eine leichte und unbeschwerte Autofahrt.

Innerhalb von wenigen Sekunden können Sie Ihr Kind in den Sirona SX2 i-Size setzen und in die rückwärtsgerichtete Position drehen: So ist es ab dem ersten Moment Ihrer gemeinsamen Fahrt immer sicher und geschützt. Dank des 360° Rotationsmechanismus ist auch ein Wechsel in die vorwärtsgerichtete Position in Sekundenschnelle erledigt, sobald Ihr Kind die dafür erforderliche Größe erreicht hat. Der verbesserte lineare Seitenaufprallschutz des Kindersitz aktiviert sich von selbst – eine Sache weniger, um die Sie sich kümmern müssen, so dass einer sorgenfreien Fahrt nichts mehr im Wege steht.

360˚ Rotationsmechanismus

Rückwärtsgerichteter Kindersitz

Weiterentwickelter linearer Seitenaufprallschutz (L.S.P.)

SICHER. INTELLIGENT. VERBUNDEN.

SensorSafe

Die Sensorsafe Sicherheits-Technologie

Entspannung für Sie. Mehr Sicherheit für Ihr Kind.

Der SensorSafe Clip ist am Gurtsystem des Kindersitzes befestigt und schlägt Alarm, um Sie auf kritische Situationen hinzuweisen – zum Beispiel, wenn das Kind unbeaufsichtigt im Auto zurückgelassen wurde, es im Autoinnenraum zu heiß oder zu kalt wird, das Kind den Clip öffnet oder das Kind zu lange sitz.

Mehr erfahren